kopf

Halle (Saale)

Durch die Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten im Jahre 1990 und der Übernahme des Rechtssystems der Bundesrepublik in den neuen Bundesländern entstanden bereits frühzeitig Mandate, deren Beratungsbedarf schnell über die Umsetzung der nunmehr geltenden Gesetzgebung und deren Anforderungen hinaus gingen. Im Zuge der vermehrten Tätigkeit in den neuen Bundesländern entstand Anfang 1991 unsere Niederlassung in Halle an der Saale.

Halle/Saale ist mit 274.000 Einwohnern und einer Fläche von 135 Quadratkilometer die größte Stadt Sachsen-Anhalts und die viertgrößte im Osten Deutschlands.

Die Stadt Halle liegt im Zentrum der traditionsreichen Industrieregion Mitteldeutschlands.

Die hallesche Wirtschaft repräsentieren mehr als 15.000 Unternehmen. Internationale Konzerne investieren zweistellige Milliardenbeträge in den Aufbau einer modernen hochleistungsfähigen Chemieindustrie im direkten Umfeld der Stadt. Bekannt ist Halle selbst auch durch einen qualitativ hochwertigen Maschinen,- Anlagen- und Fahrzeugbau und für Produkte der Lebensmittelindustrie.

Die qualifizierte hallesche Forschungsarbeit ist neben den natur- und technikwissenschaftlichen Fachbereichen der über 300 Jahre alten Universität durch eine stetig wachsende Zahl von Forschungsinstituten und technologieorientierten Unternehmen charakterisiert.

Kontakt:

Dipl.-Kfm. Jochen Henschke
Dipl.-Kfm. Marcus van den Broek

Niederlassung Halle
Töpferplan 1
06108 Halle (Saale)
Tel.: 03 45 / 2 97 79 – 0
Fax: 03 45 / 2 97 79 – 20
Email: halle@henschke-partner.de